Gemeinden

Kann Kirche Demokratie? - Stadtgespräch unterm Kirchturm

An diesem Abend geht es unter anderem um die Fragen: Kann die evangelische Kirche gesellschaftlichdemokratische Strukturen mitgestalten? Welche Rolle hat sie in der deutschen Demokratie des 21. Jahrhunderts? Welche Aufgaben sollte die evangelische Kirche im Bezug auf Gesellschaft und Demokratie übernehmen? Und wie stellt sich die evangelische Kirche zu Populismus, Rassismus und Nationalismus?

Kann Kirche Demokratie? - Stadtgespräch unterm Kirchturm

Ort
Pauluskirche-Gemeindesaal

Veranstalter
Evangelische Paulus-Kirchengemeinde und Evangelisches Bildungswerk im Kirchenbezirk Mühlacker

Termine
Di, 05.11.2019, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr

Diesem Themenfeld gehen wir bei einem Stadtgespräch unter dem Kirchturm nach.
Einführende Impulse aus wissenschaftlicher und kirchlicher Sicht kommen von Pfarrerin Yasna Crüsemann | Bündnis „Kirche für Demokratie und Menschenrechte in Württemberg“ und Prof. Dr. Ulrich Eith | Institutsdirektor des Studienhauses Wiesneck in Buchenbach und Professor fuür Wissenschaftliche Politik an der Universität Freiburg.
Das Thema diskutieren mit Stefanie Seemann, und Prof. Dr. Erik Schweickert, beide Mitglied des Landtags Baden-Württemberg sowie Gabriele Sauer, | Pfarrerin der Paulusgemeinde Mühlacker auf einem durch Reinhard Kafka moderierten Podium unter Mitwirkung des Publikums.

Musikalische Gestaltung: Martin Mohr, Wohlfühlgitarre