Gemeinden

"Ein Jahr – musikalisch durchlebt" Konzert des Kammerchor „cantiqua nova“ aus Vaihingen

Ein Jahr – musikalisch durchlebt, das ist der neue Titel des Herbst-Konzertes von canti-qua nova unter der Leitung von Marco Bindelli. Weitere Informationen erhalten Sie, wenn Sie auf den Text klicken.

Ort
St. Andreas-Kirche

Termine
Sa, 09.11.2019, 19:00 Uhr

 In seinen vier Stimmungen – Sommer, Herbst, Winter und Frühling – entfaltet sich "Ein Jahr" mit a-capella-Kompositionen von Bach und Barbe, Lauridsen, Esenvalds, Prätorius Buchenberg und anderen. Chorgesang, Texte und freie Klangimprovisationen wechseln und verbinden sich zu einem Ganzen: Ausweiten in heiteren, fröhlichen Klängen, Zu-sammenziehen und letztlich Verklingen in ernsten Gesängen – das sind die Gesten, in denen wir das Auf- und Niedersteigen im Jahr musikalisch erleben. Lyrische Gedichte wie Hilde Domins „Fingernagelgroß“ oder Reiner Kunzes „Verstreutes Kalenderblatt“ antworten auf das zeitliche Geschehen. So entsteht ein reiches Panorama, in dem der Zuhörer den Jahreslauf mit leben und sich selbst in ihm finden kann.

Cantiqua nova beschäftigte sich ein Jahr lang mit dem Einstudieren, sang jahreszeitli-che Lieder und arbeitete an Kompositionen wie "Von 55 Engeln behütet" von Wolfram Buchenberg, einem mittelalterlichen Reisesegen in moderner Klangsprache. Eine Som-merreise nach Burgund zu den romanischen Kirchen fließt ebenso in das Programm ein wie Teile aus "Licht träumt Kirschblüten" des japanischen Komponisten Yoïchi Usami, das im Frühjahr von cantiqua nova uraufgeführt wurde.

Im Auf und Ab der Chorarbeit entstand die Idee zu diesem Programm, das den Jahres-lauf spiegelt und die Fülle dessen, was dem Chor cantiqua nova wichtig ist. Altes und Neues singen – das trägt er in seinem Namen.

Cantiqua nova war schon im vergangenen Jahr in Dürrmenz zu Gast und freut sich da-rauf, wiederum in der Andreaskirche aufzutreten.

(Text:Kammerchor Cantiqua Nova)