Musik

Musik

Liebe Leserin, liebe Leser,

notgedrungen ruht auch das musikalische Leben in der Gesamtkirchengemeinde.
Viele musikalische Gottesdienste, Musik bei den Konfirmationen, Konzerte und Singspiele hätten bisher stattgefunden. Vor allem das wöchentliche Proben der Chöre vermissen alle sehr.

Ab Ende Mai würde auch unser Orgelsommer starten. Das erste Konzert am 30. Mai mussten wir schon absagen, auch das Konzert mit Martin Setchell am 18.6. kann nicht stattfinden.
Wir hoffen aber darauf, dass wir bald wieder Veranstaltungen – auf Abstand und mit Sicherheit für Besucherinnen und Besucher – durchführen können.
Als kleinen Ersatz finden Sie hier immer wieder Orgelstücke oder andere Impulse als Video.

Bleiben Sie gesund und behütet,
Ihre Christiane Sauter-Pflomm und der Förderverein „Freunde der Orgel-und Kirchenmusik e.V.“.

Video 1

J.S. Bach "Wer nur den lieben Gott lässt walten" BWV 647 ist einer von 6 Chorälen, die Bach beim Verleger Johann Georg Schübler, Zella, in Druck gegeben hat.: Sie werden deshalb oft als "Schüblerchoräle" bezeichnet.
Allen gemeinsam ist, dass Bach Sätze aus Kantaten auf die Orgel übertragen hat. In unsrem Fall "singen" rechte und linke Hand das Sopran/Altduett "Er kennt die rechten Freudenstunden" aus der Bachkantate "Wer nur den lieben Gott lässt walten". Der Choral selbst wird im Pedal gespielt.

Wer nur den lieben Gott läßt walten
und hoffet auf ihn allezeit,
den wird er wunderbar erhalten
in aller Not und Traurigkeit.
Wer Gott dem Allerhöchsten traut,
der hat auf keinen Sand gebaut.
(Georg Neumark, 1659)

 

J.S. Bach: Komm, Gott Schöpfer, heilger Geist, BWV 667

Ganz besonders viel Freude hat mir die Aufnahme hier nebenstehend gemacht: drei Sätze der Sonate B-Dur von Pietro Baldassari für Trompete und Orgel, aufgenommen mit Christian Geltner, Trompete.

 

Eine kleine Orgelführung nicht nur für Kinder in drei Teilen.

 

Hier Teil 2, im Orgelgehäuse.