Gruppen und Kreise

Umwelt-Team: Über uns

Wer wir sind

Im Umwelt-Team kommen Gemeindemitglieder und an Umweltthemen Interessierte aus Dürrmenz und der Umgebung zusammen. Wir engagieren uns ehrenamtlich für umweltrelevante Themen in und um die Gemeinde. Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit den Umweltauswirkungen unseres Handelns -- auch über die Gemeindegrenzen hinaus.

Umwelt-Team

Wir haben alle ganz unterschiedliche Schwerpunkte, weil wir uns beruflich und privat mit ganz verschiedenen Dingen beschäftigen. Diese lassen sich in der Zusammenarbeit hervorragend ergänzen. So bilden wir mit unserer Umweltarbeit ein breites Spektrum ab: Vom ressourceneffizienten Umgang mit z.B. Strom und Wasser, über Bienenzucht und Ur-Getreide bis hin zu Natur- und Artenschutz ganz allgemein.

Kirche und Umweltschutz

Der Auftrag, die Schöpfung zu bewahren, ist ein zentrales Element im christlichen Glauben. Wir wollen diesen Kern nicht nur weitergeben, sondern auch selbst praktizieren und umweltgerechtes Handeln im Gemeindeleben verankern.

Unsere Ziele

Durch unsere Arbeit möchten wir den Energieverbrauch der Gemeinde senken, die Artenvielfalt von Tieren und Pflanzen erhalten und über umweltverträgliches Handeln  informieren. Das erreichen wir durch ganz unterschiedliche Aktivitäten.

Wir hoffen, viele Menschen mit unserer Arbeit zu erreichen und für unsere Themen zu  begeistern!

Im Rahmen unseres Umweltmanagements haben wir gemeinsame Leitlinien für unser Wirken erarbeitet (Schöpfungs-Leitlinien).

Unsere Ansätze

Zum Beispiel rüsten wir die Räume der Gemeinde auf sparsame LED-Beleuchtung um beobachten ganz genau, wie wir damit den Verbrauch senken.

Wir experimentieren mit Urweizen-Anbau auf eigenen Feldern, stellen Nisthilfen auf oder organisieren Vorträge.

Die Dürrmenzer Gespräche, die wir gemeinsam mit den Stadtwerken veranstalten, sind schon seit Langem etabliert und locken regelmäßig zahlreiche Gäste in das Gemeindehaus.

Bei Ausflügen und Exkursionen machen wir die Umweltarbeit erlebbar.

Wir erstellen regelmäßig einen Umweltbericht nach EMAS. Dieser wird von externen Auditor*innen geprüft und muss sich an den gleichen Maßstäben messen lassen, die auch für zertifizierte Unternehmen gelten. Im kirchlichen Rahmen heißt das Umwelt-Management-System "Grüner Gockel" und wurde speziell auf die besonderen Anforderungen in Kirchengemeinden zugeschnitten. Wir werden hierbei kompetent vom Umweltbüro der Landeskirche begleitet.

Wir treffen uns regelmäßig und planen unsere Aktionen.

Wenn auch Sie sich im Umwelt-Team engagieren möchten, kontaktieren Sie uns über unseren Schöpfungsbeauftragten Günter Straub (mwlt-tmmhlckr-vnglschd).