Gemeinden

Die Orgelrenovierung in der St.-Andreaskirche ist abgeschlossen

23.11.2017

Von Ende September bis Mitte November dauerten die Arbeiten an der über 60jährigen Orgel. Holzwurm, Schimmel und einiges an Staub hatten den Pfeifen und der Spielanlage zugesetzt. Nun ist alles gereinigt und sauber, die Königin der Instrumente klingt wieder strahlend schön und ihre Technik funktioniert tadellos.


Damit es auch weiterhin so bleibt und der Schimmel nicht mehr zurückkehrt, hat das Umweltteam der Kirchengemeinde in über 150 Stunden ehrenamtlicher Arbeit die Balganlage, die „Lunge“ der Orgel isoliert, um sie vor Kälte auf dem Dachboden zu schützen.
Über zwei Drittel der anvisierten 35 000 € sind schon zusammengekommen, und wurden meist in Pfeifenpatenschaften umgewandelt. Weitere Pfeifen warten noch auf Patenschaften.
Melden Sie sich im St. Andreas-Pfarramt, wenn Sie weitere Informationen hierzu benötigen.