Gemeinden

Choraustausch 100 Jahre Kirchenchor Schmölln

30.09.2019

Choraustausch 100 Jahre Kirchenchor Schmölln

Musikalisches Partnerschaftstreffen in Schmölln Anlässlich seines 100 jährigen Bestehens hat der Singkreis der Ev. Kirchengemeinde Schmölln zu einem Treffen mit dem Mühlacker Kirchenchor eingeladen.

Musikalisches Partnerschaftstreffen in Schmölln
Anlässlich seines 100 jährigen Bestehens hat der Singkreis der Ev. Kirchengemeinde Schmölln zu einem Treffen mit dem Mühlacker Kirchenchor eingeladen.
12 Sängerinnen und Sänger des Mühlacker Chores haben sich auf den Weg nach Schmölln gemacht und wurden von Dekan Jürgen Huber, Pfarrer Marcus Kalkofen, Barbara Straub, Vorsitzende der Ev. Gesamtkirchengemeinde, und Kantorin Christiane Sauter-Pflomm begleitet.
Mit einem Konzert am Samstag und einem Festgottesdienst am Sonntag, bei dem auch die Mühlacker Sängerinnen und Sänger mitwirkten, wurde das Jubiläum festlich begangen.
Bürgermeister Sven Schrade, Dekan Jürgen Huber und die Superintendentin des Schmöllner Kirchenkreises gratulierten dem Chor und würdigten sowohl das ehrenamtliche und kulturtragende Engagement des Chores, der schwierige Zeiten überdauerte, und heute vielseitig und ökumenisch verbindend aufgestellt ist.
„Singen ist die schönste und eindrücklichste Art, die Stimme zu erheben“, so die Aussage der Regionalbischöfin Friederike Spengler in ihrer Festpredigt im Gottesdienst am Sonntag. Wie eine Himmelsleiter schaffe die Musik eine Verbindung von oben nach unten und umgekehrt.
Dies gelang dem Chor in einem herausragenden Konzert am Samstag und auch beim Singen im Gottesdienst zusammen mit den Mühlacker Sängerinnen und Sängern.
Fröhliches Feiern war im benachbarten Ratskeller angesagt, wo fleißige Hände aus der Gemeinde für beide Tage die Festgemeinde gut bewirteten.
Mit den „Gloria“ von Antonio Vivaldi im Ohr trat der Mühlacker Chor die Heimreise an, und freut sich schon auf die nächste Begegnung 2021 in Mühlacker, bei dem beide Chöre dieses Werk zusammen singen werden.